Unser Klimaplan

Unser Weg zur Klimaneutralität.

Gemeinsam mit Vertreter*innen zahlreicher Organisationen, Expert:innen und Wissenschaftler*innen haben wir einen wissenschaftlich basierten Klimaplan erarbeitet. Darin orientieren wir uns an den bereits vorhandenen Lösungen von German Zero und den Scientists4Future. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Berechnung von konkreten Maßnahmen anhand des Treibhausgasbudgets für Rheinland-Pfalz. Hierbei rechnen wir mit einem für alle Menschen auf der Welt gleichen Pro-Kopf-Budget an CO₂-Äquivalenten. Dabei weiten wir die Perspektive aus dem Pariser Klimaabkommen auf das Stichwort Klimagerechtigkeit aus, so dass die Maßnahmen sozial gerecht & frei von jeglicher Diskriminierung  werden. Das ist die Grundlage der gesellschaftlichen Transformation, wie wir sie brauchen.

Welche Themen interessieren dich?

3: Verkehr & Mobilität

Verkehr & Mobilität

Aktueller Stand

In Rheinland-Pfalz ist der Verkehrssektor für 25% der gesamten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich und verzeichnet seit 1990 als einziger Sektor steigende Emissionen.[1]

Davon fällt der größte Anteil auf den Straßen- und Individualverkehr. Weiterhin hat RLP den zweithöchsten Pkw-Bestand pro 100.000 Einwohner*innen in Deutschland.[2]

Davon sind über 90% mit Verbrennungsmotoren ausgestattet.

Damit ist der Verkehrssektor einer der Schlüsselbereiche in der Klimapolitik unseres Landes, um das Pariser 1,5-Grad-Ziel zu erreichen.

Unsere Vision: Mobilität für Menschen

Wir stellen uns eine Zukunft vor in der Rheinland-Pfalz ein Zentrum für klimagerechte Mobilität darstellt. Der motorisierte Individualverkehr gehört der Vergangenheit an und Straßen werden für umweltfreundliche Verkehrsmittel geöffnet. Ländliche Räume und Städte sind eng durch Reiseketten verbunden und damit als fuß- und fahrradgerechte Orte ein Raum für Menschen mit mehr Lebensqualität. Die klimafreundliche Fortbewegung wird zum gesellschaftlichen Selbstverständnis und ist für alle Menschen verfügbar & bezahlbar.

Unsere Forderungen

Wir fordern daher einen drastischen Kurswechsel in der rheinland-pfälzischen Verkehrspolitik hin zu einem klimaneutralen Verkehrs- und Mobilitätssektor.

Ein für alle kostenfreier ÖPNV innerhalb von Rheinland-Pfalz.

Der Individualverkehr, vor allem von Verbrennungsmotoren, muss massiv reduziert und der Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsmittel in der gesamten Verkehrslandschaft umgesetzt werden.

Die Einführung eines sozialverträglichen ÖPNVs und die Förderung von Kraftfahrzeugalternativen und deren Infrastruktur ist unabdingbar, um das 1,5-Grad-Ziel in RLP zu erreichen.

Ein gemeinschaftlich nutzbares Verkehrssystem, mit Car-Sharing Angeboten und Mitfahrer*innen-Netzwerke.

Unser Fazit

Es muss jetzt eine 180-Grad Wende in der Verkehrspolitik stattfinden, die Klimaschutz nicht als "schöne" Alternative, sondern als einzige, notwendige Maßnahme versteht und den Menschen statt dem Auto in den Vordergrund stellt.

Quellen:

[1] Statistisches Landesamt RLP -Energie- und CO₂-Bilanz RLP

[2] Statistisches Landesamt RLP: Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern am 01. Januar 2019

ganzes Kapitel lesen

Klimaplan - vollständiges Programm

Klimaplan Kurzversion