Tolles Klimafest in Remagen

von Doris

Auf Initiative der Klimaschutzbeauftragen der Gemeinde Remagen, Chantal Zinke, organisierte die Gemeinde Remagen am Samstag, den 2. Juli 2022, ein Klimafest.

https://www.youtube.com/watch?v=GVtYlSqOyDM

Das Spektrum der teilnehmenden Gruppen war breit. Ca. 20 im Klima- und Umweltschutz aktive Gruppen waren beteiligt. An den liebevoll gestalteten Ständen präsentierten Bürger:innen vielfältige Aktivitäten. Informationen gab es unter anderem zum e-CarSharing, zur lokalen Bürgerenergiegenossenschaft, zum BUND und zu Sinzig4Future. Auch Kitas begeisterten mit ihren Ideen. Der lokale Unverpacktladen und diverse Biohöfe boten leckere Produkte an.

Wir konnten mit vielen Teilnehmenden über die dringend erforderlichen Maßnahmen im Klimaschutz reden. Einen kleinen, aber trotzdem wichtigen Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität bilden Balkonsolarmodule. Unser mitgebrachtes Balkonsolarmodul sorgte wieder für viel Interesse. Ein Modul deckt im Durchschnitt ca. 7 % des Stromverbrauch eines Haushalts ab. Ferner hilft es uns bewusst zu machen, welches Gerät wie viel Strom verbraucht. Allerdings, solange die Anzahl Solaranlagen, Windkraftanlagen und weitere Möglichkeiten zur regenerativen Energiegewinnung nur einen Bruchteil der benötigten Energie abdeckt, kann unsere Devise nur lauten: Energie sparen, sparen, sparen. Jedes weitere kg CO2 in der Atmosphäre ist eins zu viel.

Weitere Informationen zu Balkonsolarmodulen gibt es im folgenden Blogbeitrag: https://klimalisterlp.de/blog/balkonsolarmodul

vorheriger Blog-Artikel
Spitzenduo der Klimaliste RLP entführt! Wer kann sie finden?
nächster Blog-Artikel
Triff die Klimaliste RLP